IMD Labor Frankfurt

IMD Labor Frankfurt

ehem. Labor Dr. Zuchhold

Aktualisierte SARS-CoV-2 Labordiagnostik (COVID-19)

Coronavirus-Test



Hinweis zur Sequenzanalyse von SARS-CoV-2 Varianten in Deutschland

Mit der Coronavirus-Surveillanceverordnung CoronaSurV des Bundesministeriums für Gesundheit (Referentenentwurf) sind die Labore verpflichtet, 5% der positiven SARS-CoV-2 zu sequenzieren. Diese Untersuchung ist bei uns ab sofort verfügbar.



Für die Akutdiagnostik bieten wir den direkten Virusnachweis mittels PCR/NAT aus einem Rachenabstrich/Nasenabstrich an.


Anforderung: SARS-CoV-2 PCR (bei Kassenpatienten Laborüberweisungsschein Muster 10)

Material: trockener Nasen-/ Rachenabstrich

Kosten: € 93,26 (GOÄ 1,0)


Die Methode zum Nachweis einer akuten SARS-CoV-2 Infektion beruht auf einer zyklischen Verdoppelung der Erbinformation des Virus (Polymerase-Kettenreaktion - PCR). Der Verdoppelungszyklus, bei dem das Testsignal aus dem Hintergrundrauschen herauskommt und zu einem spezifischen Signal wird, nennt man cycle threshold, auch Ct abgekürzt. Je niedriger dieser Wert ist, um so mehr SARS-CoV-2 Erbinformation befindet sich in der Probe. Ab einem Ct-Wert über 36 ist der Betroffene höchst wahrscheinlich zum Zeitpunkt der Probenentnahme nicht mehr oder noch nicht ansteckend. Diese Einschätzung können wir im Labor allerdings nicht treffen, da uns die klinischen Daten nicht vorliegen. Aus diesem Grund bewerten wir diese Ergebnisse als "schwach positiv" und sehen von einer Meldung an das zuständigen Gesundheitsamt zu diesem Zeitpunkt ab. Zusätzlich empfehlen wir eine zeitnahe Kontrollabnahme, damit das mögliche Infektionsgeschehen im zeitlichen Verlauf in Kombination mit der Anamnese und dem klinischen Zustand bewertet werden kann.


Hinweis zur Entnahme des Untersuchungsmaterials

  1. Entnahme in ihrer Arzt-Praxis und Transport/ Versand in das IMD Labor Frankfurt (bitte Corona-PCR Abstrich mit dem Anforderungsschein einzeln verpacken). Entnahmesets stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung!
  2. Entnahmesets können über info@labffm.de auch postalisch zur Selbstabnahme angefordert und versandt werden.



Zusätzlich können wir im IMD Labor Frankfurt die SARS-CoV-2 IgG Antikörperdiagnostik durchführen.

Die IgG-Bestimmung eignet sich zur Überprüfung der Immunitätslage und ersetzt nicht eine Akutdiagnostik!

Da eine entsprechende EBM-Ziffer z.Zt. noch nicht vorliegt, erfolgt eine Abrechnung als IGeL- bzw. Privatleistung.

Nach ersten Erkenntnissen werden IgG-Antikörper in einem Zeitraum von ca. 2 Wochen nach Symptombeginn posititv.


Anforderung: Covid-19 IgG-Antikörper

Material: Serum

Kosten: € 20,40 (1,0 GOÄ) bzw. € 23,46 (Privatleistung)




Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!




Externe Informationen




Dr. Stürmer in Presse, Funk und Fernsehen