IMD Labor Frankfurt

IMD Labor Frankfurt

ehem. Labor Dr. Zuchhold
Verzeichnis durchsuchen

Ferritin
Hinweis: Erniedrigte Werte sind immer beweisend für einen Eisenmangel mit oder ohne Anämie.
Erhöhte Werte finden sich im Rahmen einer Entzündungsreaktion, eines Leberparenchymschadens und eines malignen Geschehens; außerdem bei Eisenüberladungen (z.B. Hämochromatose, Mehrfachtransfusionen, ineffektiver Erythropoese). Bei erhöhten Ferritinwerten wird die Bestimmung der Transferrinsättigung empfohlen.
Indikation: Eisenmangelanämie
DD bei Anämien
Überwachung von Risikogruppen für Eisenmangel
Verlaufskontrolle bei oraler Eisentherapie
Eisenüberladung (z.B. Hämochromatose)
Methode: CLIA
Material:

Serum - 2 ml

Normbereich
7 - 142 µg/lKinder
10 - 291 µg/lFrauen
22 - 322 µg/lMänner